Neuer Beitrag

Gehe mutig deinen Weg, werde wahrhaftig und blicke immer tiefer in dich...

April 4, 2017

 In dieser Zeit erleben immer mehr Menschen eine innere Leere, eine zunehmende Lustlosigkeit, Frustration und Unzufriedenheit, die nicht mehr durch den Kauf von neuen Schuhen, einem schicken Auto, dem Besuch eines tollen Party Events oder eines sündteuren Luxus Urlaubs erleichtert werden kann.

 

Im menschlichen Bewusstsein ist nun eine größere und dringendere Forderung nach LebensSinn und Sein, einer Rückkehr zu einer tieferen und lebendigeren Beziehung zu sich selbst, seiner wahren inneren aber auch äusseren Natur erwacht. Es gibt, um es anders zu sagen, eine wachsende Verwirklichung von Einheit und Ganzheit, eine Resonanz mit etwas Größerem und ein aufkeimendes Bewusstsein für unsere Zusammenhänge miteinander und allen Dingen die um uns sind. Kurzum, vielen von uns wird nun deutlich klar, das es um etwas Wichtigeres und Größeres hier auf Erden geht als "nur" bloß um das eigene Sein.

 

Viele Menschen wollen sich nun immer mehr auf dieses Bewusstsein fokussieren und es weiter pflegen, die metaphysischen Aspekte des Lebens erforschen und ihre Gedanken und Herzen für die Wahrheiten öffnen, die wir tief in unserem Innersten kennen, die uns aber im Zuge der jahrzehntelangen, gesellschaftlichen Entwicklung hin zu im Hamsterrad rennenden sinnentleerten, erschöpften lebens- und liebesunfähigen Workaholics und "Ich will alles haben und am besten gleich" Konsumenten abhanden gekommen ist.

 

Die Lehren und Lebensweisen nativer Völker erinnern uns daran, dass wir alle Teil eines riesigen und unendlich großen Ganzen sind und das alles miteinander verbunden ist. Das alles was jeder einzelne von uns tagtäglich tut nicht nur Auswirkungen auf sein persönliches Leben hat sondern auch auf das große Ganze. Sie lehren uns auch, das man Lebensfreude, Glück und Frieden nicht von anderen einfordern kann sondern zuallererst in sich selber finden und herstellen muss. Nur so kann ein harmonisches Miteinander funktionieren, nur so kann die Welt einer friedlicheren, sozial gerechteren und ökologisch überlebensfähigeren Zukunft entgegengehen!

 

Die momentane Zeitqualität ist extrem herausfordernd, sie verlangt uns auf jeder Ebene unseres Seins ganz viel ab! Gerade die nächsten zwei Portaltage in Verbindung mit der aktuellen Sternenkonstellation könnten wieder etwas anstrengender werden. Es scheint für mich fast so als wollte der Himmel uns immer mehr anstupsen uns aus unserer Komfortzone locken damit wir die Dringlichkeit der Entwicklung hin zu einer bewussteren und lebenswerteren Gesellschaft gehen. Ob physisch oder psychisch, die Auswirkungen dieses "Anstupsens' auf jeden Einzelnen von uns können ganz unterschiedlich sein. Extreme Müdigkeit, Schlafstörungen, Schwindel, Antriebslosigkeit, Traurigkeit, Erschöpfung, Agressivität, Wut, Zerissenheit oder Rastlosigkeit.... der Himmel rüttelt, schüttelt und fordert uns alle auf, genauer hinzusehen, die dringend notwendigen Veränderungen anzugehen - nicht im Aussen - sondern im Innen! Da zu beginnen wo es am sinnvollsten ist und wo das größte Potential zur Veränderung persönlich aber auch global liegt...bei SICH selbst, bei jedem einzelnen von uns! Denn alles ist ein großes Ganzes und alles ist mit allem verbunden und wenn wir klar und wahr werden, wenn wir wieder "heil" werden, heilt alles rund um uns herum automatisch mit..

 

PORTALTAGE
3.+4.+11.+15. April
2.+4.+23.+24. Mai

 

Portaltage stehen uns mit ihrer ganz besonders kraftvollen Energie hilfreich zur Verfügung um anstehende Veränderungen in unserem Leben leichter anzugehen!

An diesen Tagen bietet sich auch die schamanische Energie-, Prozess-und Ritualarbeit ganz besonders für die Unterstützung bei jedweder Heilwerdung für Körper, Geist und Seele

Mehr Informationen www.uralteweisheit.com (Angebot)  Anfragen office@uralteweisheit.com

 

Es ist für mich nicht wichtig, womit du deinen Lebensunterhalt verdienst.

Ich möchte wissen, wonach du innerlich schreist
und ob du zu träumen wagst, der Sehnsucht deines Herzens zu begegnen.

 

Es ist für mich nicht wichtig, wie alt du bist.

Ich möchte wissen, ob du es riskierst, wie ein Narr auszusehen,
um deiner Liebe willen, um deiner Träume willen und für das Abenteuer des Lebendigseins.

 

Es ist für mich nicht wichtig, welche Planeten im Quadrat zu deinem Mond stehen.

Ich möchte wissen, ob du den tiefsten Punkt deines Lebens berührt hast, ob du geöffnet worden bist von all dem Verrat, oder ob du zusammengezogen und verschlossen bist aus Angst vor weiterer Qual.

 

Ich möchte wissen, ob du mit dem Schmerz – meinem oder deinem – da sitzen kannst,

ohne zu versuchen, ihn zu verbergen oder zu mindern oder ihn zu beseitigen.

 

Ich möchte wissen, ob du mit der Freude – meiner oder deiner – da sein kannst,

ob du mit Wildheit tanzen kannst, von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen erfüllt mit Begeisterung, ohne uns zur Vorsicht zu ermahnen, zur Vernunft, oder die Grenzen des Menschseins zu bedenken.

 

Es ist für mich nicht wichtig, ob die Geschichte, die du erzählst, wahr ist.

Ich möchte wissen, ob du jemanden enttäuschen kannst, um dir selber treu zu sein.

Ob du den Vorwurf des Verrats ertragen kannst und nicht deine eigene Seele verrätst.

 

Ich möchte wissen, ob du vertrauensvoll sein kannst und von daher vertrauenswürdig.

Ich möchte wissen, ob du die Schönheit sehen kannst,

auch wenn es nicht jeden Tag schön ist, und ob du Dein Leben aus der Kraft des Universums speisen kannst.

 

Ich möchte wissen, ob du mit dem Scheitern – meinem und deinem – leben kannst und trotzdem am Rande des Sees stehen bleibst

und zu dem Silber des Vollmonds rufst: – Ja! –

 

Es ist für mich nicht wichtig, zu erfahren, wo du lebst und wie viel Geld du hast.

Ich möchte wissen, ob du aufstehen kannst nach einer Nacht der Trauer und der Verzweiflung, erschöpft, und bis auf die Knochen zerschlagen, und tust, was für die Kinder getan werden muss.

 

Es ist für mich nicht wichtig, wer du bist und wie du hergekommen bist.

Ich möchte wissen, ob du mit mir in der Mitte des Feuers stehen wirst und nicht zurückschreckst.

 

Es ist für mich nicht wichtig, wo oder was oder mit wem du gelernt hast.

Ich möchte wissen, ob du allein sein kannst und in den leeren Momenten wirklich gern mit dir zusammen bist.

Ich möchte wissen, was dich von innen hält, wenn sonst alles wegfällt. “

 

(Oriah Mountain Dreamer, indianische Heilerin aus Kanada)

 

 

Lieber Leser, liebe Leserinnen meines Weblogs!

 

Die von mir zur Verfügung gestellten Inhalte (Rezepte, Texte, etc.) meines Weblogs werden mit viel Liebe und Zeitaufwand erstellt und Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Bitte achten und wertschätzen Sie im Gegenzug dieses Geschenk an Sie mit einem achtsamen Umgang hinsichtlich der Nutzung, der hier zur Verfügung gestellten Inhalte und Bilder! VIELEN DANK!

 

Der Weg persönlicher- und spiritueller Entwicklung ist manchmal sehr verwirrend und nicht immer einfach!Wenn du Unterstützung auf deinem Weg brauchst dann stehe ich dir gerne mit meiner schamanischen Energie-, Prozess- und Ritualarbeit hilfreich zur Seite!

Mehr Informationen siehe Button ANGEBOT - Anfragen an: office@uralteweisheit.com

Ich freue mich dich kennen zu lernen!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

​© 2016 BILDER & TEXTE Uralte Weisheit - Regina Jungmayr