Neuer Beitrag

Der Himmel macht uns so richtig Feuer unterm Arsch...

April 10, 2017

Sorry für den Wortlauf aber passender gings in Sachen Überschrift nicht ;-)

 

Der Himmel drückt gerade wieder den kosmischen Wiederholungsknopf und wir müssen noch mal durch, durch die gewaltige Spannung des großen kardinalen Kreuzes (Planeten in den 4 Kardinalzeichen Waage, Widder, Krebs, Steinbock). Diese Zeichen sind überaus kraftvoll, so leiten sie z.B. die vier Jahreszeiten meteorologisch den Frühling, Sommer, Herbst und Winter ein. Wenn eine Kraft so einflussreich ist, dass sie sogar das Klima verändert, dann lässt sich wohl leicht erahnen, was sie für Auswirkungen auf unser persönliches Leben haben kann. Das kardinale Prinzip drängt uns Menschen regelrecht dazu zu handeln. Im besten Fall werden wir dabei selbst aktiv. Wenn nicht, werden wir gefordert aktiv zu werden, weil wir auf Reize, die von außen auf uns zukommen reagieren wollen, im schlimmsten Fall werden wir von den Umständen des Lebens knallhart dazu gezwungen. Einer meiner weisen Lehrer hat dazu immer gesagt

 

Suche immer die Harmonie, die Ausgewogenheit und die Wahrhaftigkeit in deinem Leben. Der Himmel gibt dir immer die Chance, die nötigen Kurskorrekturen selbst vorzunehmen, wenn etwas nicht mehr stimmig ist. Tust du es freiwillig, wählst du damit meist den sanfteren Weg. Drückst du dich davor zu handeln und glaubst du diese Dinge einfach still und leise „aussitzen“ zu können, irrst du dich meine Liebe. Der Himmel wird dafür sorgen, dass du es tust! Und er wird dir immer und immer wieder neue Herausforderungen schicken damit du in dein Handeln kommst, so lange bis du dein Leben wieder in die Harmonie bringst. Aber jedes Mal werden die Herausforderungen größer und heftiger sein, wird der Himmel seinem (besser gesagt deinem!) Anliegen mehr Nachdruck verleihen damit du endlich aufwachst und handelst!“

 

Oh ja, es wird Zeit für uns Menschen aufzuwachen und zu handeln! Den nicht nur immer mehr Menschen werden von den lieblosen, ausbeutenden und macht- und geldgierigen Zuständen auf unserer Erde krank sondern auch die Erde selbst, unser aller Lebensgrundlage leidet ganz enorm darunter. DUnd deshalb ist es höchst an der Zeit den längst überfälligen Paradigmenwechsel in Sachen Werte, Achtsamkeit, Gerechtigkeit und Miteinander vorzunehmen, den jeder einzelne aber auch die Welt insgesamt dringend braucht. Aber keine Angst, wir müssen da nicht alleine durch, der Himmel hilft uns gerade mal wieder so richtig dabei ;-)

 

„Solange Harmonie herrscht zwischen unserer Seele und unserer Persönlichkeit, erleben wir Freude und Frieden, Glück und Gesundheit. Wenn aber unsere Persönlichkeit von dem Pfad abgebracht wird, den die Seele dargelegt hat – sei es durch ihre weltlichen Begierden oder durch Beeinflussung von anderen -, entsteht ein Konflikt. Dieser Konflikt ist die Wurzel von Krankheit und Unglück.“

 

Weil wir Menschen in Sachen Veränderungswilligkeit ja meist einen mehr oder weniger sanften „Anstupser“ brauchen, macht uns der Himmel immer wieder mal mit seinen besonderen Sternenkonstellationen im wahrsten Sinne des Wortes so richtig „Feuer unterm Arsch“ damit wir uns endlich bewegen und anstehende Veränderungen auch wirklich angehen!

 

Wie dir die Sterne wohl Feuer unterm Arsch machen können fragst du dich jetzt? Tja, das ist ganz einfach, sie schicken dir Menschen und Situationen in dein Leben, die dich so richtig fordern, die dich dazu bringen, dein bisheriges, gewohntes denken, fühlen und handeln zu hinterfragen bzw. ganz neu zu bewerten, zu erfinden und auszurichten. Das laufende, kardinale Kreuz verursacht einerseits zwar ungeheure Spannungen es bietet aber zum Ausgleich dafür ein genau so enormes Wachstumspotential und einzigartige Gewinnchancen für jene die im wahrsten Sinne des Wortes ein Kreuz zu tragen haben. Da kann es dann so richtig Stress auf allen Ebenen im Leben, vor allem aber auch im Beziehungsleben machen. Die zurzeit rückläufige Venus und der morgige Waagevollmond tun ein Übriges dazu, dass wir unseren Focus verstärkt auf das Thema Beziehungs-erleben (mit uns selbst aber auch mit anderen) lenken. Die Themen der Vergangenheit tauchen oft wieder schmerzhaft auf und wecken alte Wunden und Erinnerungen. Auch wenn es manchmal ziemlich unangenehm dabei wird, so erhalten wir daurch diese plötzlich auftauchenden Herausforderungen aber auch die Chance, einmal mehr klar zu erkennen, was für unser Leben nährend und wertvoll ist und wovon wir uns zukünftig besser distanzieren und verabschieden sollten weil es uns schlicht und einfach nicht mehr gut tut! Das gilt zu allererst für die Beziehungen zu uns selbst (Bin ich mir ein verlässlicher Partner? Stehe ich bedingungslos zu mir meinem wahren Ich? Sorge ich gut für mich? Liebe ich mich mit all meinen Ecken und Kanten? ...) aber natürlich auch in allen anderen Bereichen des Miteinander-Verbunden-Seins (Partnerschaft, Familie, Beruf...)

 

Es ist also wieder mal eine Zeit der Reflektion, ein kosmischer Aufruf, nach innen zu gehen, sich mit seiner Intuition zu verbinden um dadurch mehr Klarheit, Wahrheit und Führung für unser weiteres Leben zu erhalten. Auch wenn die Zeitqualität momentan sehr anstrengend ist, entwicklungstechnisch gesehen sind die momentan vorherrschenden Energien für uns Menschen überaus begrüßenswert und hoch dynamisch, weil sie wie ein erfrischender Wirbelwind durch unser Leben fegen und ganz viel Bewegung und Veränderung in unsere verstaubten, festgefahrenen und meist längst überholten, alten Lebenswege und Lebensmodelle bringen. Sie schenken uns eine große, zusätzliche Kraft die uns mehr als je zuvor beflügelt damit wir unsere meist wenig erfüllenden, egobasierten Komfortzonen verlassen können. Da die dabei entstehenden Erkenntnisse, Emotionen und Erfahrungen meist mit mehr oder weniger schmerzhaften Begleiterscheinungen verbunden sind, ist es wichtig, dass wir gerade jetzt für uns selbst aber auch für unser Gegenüber, unsere Mitmenschen so weit als möglich viel Verständnis, Geduld und Einfühlungsvermögen aufbringen.

 

Und wahrlich, wir befinden uns energetisch gesehen gerade im Zentrum des Wirbelwindes einer beginnenden und sehr wahrscheinlich länger anhaltenden Veränderungszeit. Die Energie des großen, radikalen sozialen und politischen Wandels liegt spürbar über unserem Planeten. Aber auch das Wissen um die Notwendigkeit der Einbeziehung unserer spirituellen Quelle, damit unser aller Denken und Wirken eine neue, höhere Dimension erreicht. Ob im Kleinen privaten oder im Großen, kollektiven - Veränderungen sind zwar am Anfang nicht immer angenehm aber schlicht und einfach notwendig für ein gesünderes, überlebensfähigeres und sozialeres Wachstum auf dieser Erde.

 

Egal womit wir also auch immer gerade beschäftigt sind, was auch immer uns gerade extrem fordert, wir tun gut daran, die damit einhergehenden Veränderungen zu umarmen, denn sie sind einzig und alleine dazu da, das sie uns aus unserer Komfortzone hinaus zu etwas Größerem, Wahrhaftigerem und Besseren bringen! Denn jetzt ist für uns Menschen die Zeit gekommen, um über unser egozentriertes Denken hinaus in die Aufmerksamkeit eines ganzheitlichen Denkens, eines Alles-ist-mit-allem-Verbunden-Seins zu gehen und den Focus von unseren eigenen Befindlichkeiten hin zu einer größeren, globaleren Aufgabe zu lenken. Nicht „Was kann die Welt mir noch alles geben“ sondern „Wie kann ich der Welt dienen“? „Wie können andere von meinem Sein, von meinem Tun profitieren“? sollte in Zukunft im Sinne eines erfüllen deren und lebens- und liebenswerteren Miteinanders auf unserer Erde im Vordergrund stehen!

 

„Liebe beginnt damit,

dass ein Mensch das Gefühl hat,

die Bedürfnisse des anderen

seien ebenso wichtig wie seine eigenen.“

 

Vollmond 11. April

Portaltage 11. + 15. April

 

Rückläufige Planeten

Venus – bis 15. April

Jupiter - bis 10. Juni

Saturn – bis 25. August

Mercury – bis 20.Mai

Pluto – bis 29. September

 

Lieber Leser, liebe Leserinnen meines Weblogs!

 

Die von mir hier zur Verfügung gestellten Inhalte werden mit ganz viel Liebe und großem Zeitaufwand erstellt. Ich sende sie in Zeiten großer Herausforderungen und Veränderungen als meinen ganz persönlichen Beitrag zur Bewusst-Seins-Werdung und Persönlichkeitsentfaltung hinaus an die Menschen dieser Welt. Wer sich selbst heilt, heilt automatisch alles rund um sich herum mit - weil alles mit allem verbunden ist! Möge der ein oder andere Inhalt Ihnen ein wertvoller Impuls für ihren Weg hin zu mehr Freude, Friede, Harmonie und Erfüllung im Leben sein.

 

Bitte achten und wertschätzen Sie im Gegenzug dieses Geschenk an Sie mit einem achtsamen Umgang

hinsichtlich der Nutzung, der hier zur Verfügung gestellten Inhalte!

Gerne könne sie diese unter Angabe und Verlinkung zur Quelle (www.uralteweisheit.com) teilen!

 

Über Wertschätzungs Spenden freue ich mich - BAWAG/PSK  IBAN: AT04 6000 0000 7861 4796 BIC: OPSKATWW

 

VIELEN HERZLICHEN DANK!

 

 

Der Weg persönlicher- und spiritueller Entwicklung ist manchmal sehr verwirrend und nicht immer einfach!

Wenn du Unterstützung auf deinem Weg brauchst dann stehe ich dir gerne mit meiner schamanischen Energie-, Prozess- und Ritualarbeit hilfreich zur Seite!

 

Mehr Informationen siehe Button ANGEBOT - Anfragen an: office@uralteweisheit.com

Ich freue mich darauf dich kennen zu lernen!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

​© 2016 BILDER & TEXTE Uralte Weisheit - Regina Jungmayr